Ausgezeichnet! Senner Jugendleiter Michel Dennin erhält Feldhaus-Preis für ehrenamtliches Engagement

Damit gerechnet hatte der stets bescheiden auftretende, langjährige Kicker sowie Aktivposten des TuS 08 und überaus engagierte Student der Universität Bielefeld in keiner Weise und zu keinem Zeitpunkt. Umso schöner dann die Freude über die E-Mail des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen vom 6. Oktober, mit dem der Senner Jugendleiter und Mitglied des Bielefelder Kreis-Jugend-Ausschusses sowie Ausschuss für Vereins- und Kreisentwicklung des FLVW Bielefeld, Michel Dennin, über das Votum der Jury informiert wurde: „Wir möchten Ihnen zum 1. Platz des Bernd-Feldhaus-Engagementpreises 2020 gratulieren!“ heißt es in dem Schreiben, mit dem zugleich eine Einladung zur ursprünglich für den 7. November angesetzten Feierstunde im SportCentrum Kaiserau einherging.

Der „Bernd Feldhaus-Engagementpreis“ zeichnet Studierende aller Fachrichtungen aus, die sich während ihres Studiums an westfälischen Hochschulen in den Mitgliedsvereinen des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW) in besonderer Weise ehrenamtlich engagieren oder hochschulpolitisch für den Sport tätig sind.

So heißt es in der offiziellen Information der preisgebenden Institutionen, dem Förderverein Münsteraner Sportwissenschaft, der Westfalen Sport Stiftung sowie dem FLVW.

Veröffentlicht in Mitteilungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.