B2-Junioren mit erstem Punktgewinn!

Die mit schwerer Personalnot in die Saison gestartete Senner B2 von Coach Stefan Mahne und FSJler Malte Hausmann hat sich weiter stabilisiert und konnte am vergangenen Samstag endlich ihren ersten Punktgewinn feiern!
Mit insgesamt vierfacher Unterstützung aus der spielfreien C-Jugend boten die Senner U-16-Kicker eine leidenschaftliche und engagierte Partie. Leider war der angesetzte Schiedsrichter nicht erschienen, sodass ein Gästebetreuer aus Steinhagen das Spiel leiten musste.
Zunächst durfte sich Emircan Demiray im Sennner Tor mehrfach auszeichnen, als er einige Großchancen der ambitionierten Gäste mit starken Aktionen vereitelte. Dann war es Yasin Tez zum Ersten, der einen schweren Abspielfehler in der Gästedefensive für das 1:0 der Hausherren nutzte. Die Gäste nutzten nur zwei Minuten später einen vermeintlich im Seitenaus befindlichen Ball für eine eigene Angriffsaktion, die zum Ausgleich führte. Zehn Minuten nach der Pause schlug die Stunde der C-Junioren Paul Strick und Paul Thesing: Strick erobert zunächst auf Rechtsaußen einen Ball, passt diesen sofort zu Teamkollege Thesing, der eiskalt zum 2:1 einschiebt. Obwohl die Senner eine aufopferungsvolle Partie darbieten, können zunächst die Gäste treffen. Einen erneut vermeintlich im Seitenaus befindlichen Ball kann wiederum der Mittelstürmer der Steinhagener nutzen, um aus halbspitzen Winkel zum 2:2 zu treffen. Dann ist es ein schwerer Abspielfehler im Senner Mittelfeld, der dem Tabellenfünften unverhofft zum 2:3 verhilft. Aber die junge Senner Truppe gibt sich nicht auf. Immer wieder sind es C-Junior Henrik Lochmöller, sowie Selim Türkenmez, Behar Aziri und Cuma Yildiz, die wichtige Zweikämpfe für sich entscheiden und das Senner Spiel beflügeln. Den am Ende entscheidenden Ballgewinn verbucht Paul Thesing im Zentrum vor dem Steinhagener Sechzehner, der sofort auf den mitgelaufenen Yasin Tez ablegt. Tez nimmt Maß und trifft einen herrlichen Vollspannschuss flach ins lange Eck des Gästetores – 3:3.

Toll gekämpft, nie aufgegeben und am Ende einen verdienten Punkt am Waldbad behalten.
So darf es gerne für die “B-Zwo” weitergehen!

Veröffentlicht in Spielberichte.